System

  • guideCAST ist ein unbedingtes Muss für jede Rede-Veranstaltung und sollte zur Standardausrüstung eines Konferenz-Raumes/Saales gehören!
  • Ähnlich wie bei einem Computerprogramm-Zeitbalken kann das Publikum im Saal den Zeitverlauf einer Rede verfolgen.
  • Ein Redner hat einen sehr intuitiven Anhaltspunkt über die vergehende Zeit während seiner Rede und kann somit wesentlich besser seinen Zeitplan einhalten.
  • Mit guideCAST können dem Redner einfache Nachrichten über verschiedene Lichtsignalmuster übermittelt werden. Damit entfallen aufgeregte Handbewegungen des Redeleiters, die das Publikum nur stören.
  • Die guideCAST Zusatz-Redezeit-Funktion erlaubt eine noch bessere Zeiteinteilung. Ein Redner hat damit noch etwas Zeit, zum Schluss zu kommen, wobei die Gesamtzeit dennoch eingehalten werden kann.
Erweiterte Funktionalität:
Mit der neuen Firmware V2.00 (seit März 2011) wurden zwei völlig neue Funktionen integriert: Eine einstellbare Zusatzzeitfunktion, mit der sich eine Zeitverlängerung einstellen lässt, sowie eine Nachrichtenfunktion. Damit können einem Redner mittels Lichtsignal bis zu 9 Nachrichten gesendet werden, wie beispielsweise: "Schneller reden", oder "Langsamer" oder "Bitte zum Punkt kommen" oder "Allgemeiner" usw...
Ästhetisches Design:
Im Gegensatz zu den vor allem aus den USA bekannten “Redner-Ampeln” ist das guideCast System sehr 'schlank' und schlicht, wobei gute Sichtbarkeit nicht unter schlichtem Design leidet. Das Steuergerät passt sehr gut in bereits vorhandene Konferenzraum-Technik und ist optisch attraktiv.
Intuitive Bedienung:
Die gesamte Bedienung des guideCast Systems erfolgt über Jogg-Rad. Drehen am Jogg-Rad stellt die Zeit 1-99 Sekunden bzw. 1-99 Minuten ein. Einmaliges Drücken startet den Timer. Wiederholtes Drücken Stop. Nochmals Drücken - Reset und Neustart usw. Wird länger als 3s gedrückt, kann die Zeit vor Ablauf abgebrochen werden. Über eine einfache Menüführung können Zusatzfunktionen wie Nachrichten oder Zusatzzeit programmiert werden.
Gute Sichtbarkeit:
Die optische Anzeige besteht aus einem 20mm durchmessenden Plexiglas-Rohr mit einer weiß-matten Innenbeschichtung. Die Anzeigeversion "PUBLIC" ist sichtbar für Redner und Publikum und ca. 60 cm lang. Die kürzere Version '"PRIVATE", welche nur für den Redner einzusehen ist, hat eine Länge von 15 cm.
Skalierbarkeit:
Die Verbindung von Steuergerät und Anzeige erfolgt über handelsübliche Audioverbindung mit XLR Stecker. In den meisten Konferenzräumen sind diese Verbindungen schon vorinstalliert. Kabellängen bis über 200 m sind möglich. Mittels optionalen Verteiler (Y-XLR Kabel) können mehrere Anzeigen gleichzeitig, synchron zueinander betrieben werden. Damit lassen sich mühelos auch sehr große Säle mit einer für das Publikum gut sichtbaren, optischen Redezeit-Anzeige ausstatten.